German Vintage Food

Unser Restaurant Bückingsgarten ist zurück aus den wohl verdienten Betriebsferien - mit einer neuen Speisekarte im Handgepäck. Ganz nach dem Motto "back to the roots", hat Küchenchef Gerrit Sorge Gerichte zusammengestellt, die klassisch gut sind und dem 'German Vintage Food'-Trend entsprechen. Was es damit genau auf sich hat? Wir klären auf.

Wer die gute deutsche Küche liebt, ist in unserem Restaurant Bückingsgarten genau richtig. Nicht nur der Ausblick auf das Marburger Schloss und über die Dächer der Stadt ist einzigartig, sondern auch der Blick in die neue Speisekarte lohnt sich. Küchenchef Gerrit Sorge hat gemeinsam mit seinem Team Gerichte kreiert, die traditionell und klassisch sind - ganz nach dem Motto "back to the roots"! Die volkstümlich-rustikalen Speisen sind bodenständig, regional, authentisch und einfach gut gemacht. Schnitzel, Cordon Bleu, Tatar und Tafelspitz: echte Klassiker verlieren schlichtweg nie an Popularität. Aber auch die Vegetarier kommen auf ihre Kosten. Ob Rote-Beete-Knödel mit Kohlrabi-Salat oder warmer Belugalinsen-Spinat-Salat mit grünem Spargel sowie Roter Beete und Kartoffeln - unser Bückingsgarten kann auch weniger deftig, aber genauso lecker und vielseitig. 

Back to the roots

Alles kommt zurück, ob in Sachen Mode, Einrichtung oder eben auch Food-Trends. So auch das gutbürgerliche Essen, das nicht viele Spielereien benötigt.

Es ist bodenständig und traditionell, aber dennoch nicht altbacken, sondern durch ein paar kreative Ideen aufgepeppt. Ein bisschen Retro und trotzdem raffiniert und zeitgemäß.

Dieser aktueller Hang zurück zu Altbekanntem, oder - modern gesprochen: German Vintage Food -  bezeichnet Essen, das in Deutschlands Küchen seit eh und je zubereitet wird; Essen mit Tradition. Denn diesen zünftigen Kochstil, sprich Hausmannskost, kennen viele noch aus ihrer Kindheit - als die Oma am Herd stand und die Teller ordentlich vollgeladen hat. Die traditionsreiche Kost sollte sättigen, mit ausreichend Energie für den weiteren Tag versorgen und vor allem schmecken. Die Produkte sind regional, das Essen einfach, aber nahrhaft und deftig. Die Gerichte wecken also Erinnerungen an früher: An Essen, das mit der ganzen Familie am großen Tisch gemeinsam geteilt wurde, an Essen, von dem wir gerne einen zweiten Teller nahmen, an Essen, das den Kohldampf nach einem aufregenden, aktiven Tag stillte und an verheißungsvolle Düfte, die das ganze Haus erfüllten.

 

Blick in die Speisekarte

Sie haben Lust bekommen auf rustikale Küche und leckere Gerichte, die an frühere Zeiten erinnern? Dann besuchen Sie unser Restaurant Bückingsgarten und lassen Sie sich vom Charme des historischen Ambientes und seinem rustikalen Flair verzaubern. Hier entfacht beim Stöbern durch die umfangreiche Karte eine gewisse Nostalgie. Zwischen Stadtmauer und Ritterrüstung können Sie neu aufgelegte Klassiker und damit ein Stück Heimat auf dem Teller genießen. Die deftigen Speisen sind bodenständig und authentisch – so wie ihre Ideengeber. Werfen Sie gern vorab einen Blick in die neue Karte: https://www.bueckingsgarten-marburg.de/speisen-getraenke/speisekarte


    VILA VITA Marburg Gruppe